Das Baka Projekt

HOME AKTIVITÄTEN KONTAKT GÄSTEBUCH BILDERBUCH

Das Baka Projekt wurde 1990 von Pater Sergio Janeselli ins Leben gerufen. Erklärtes Projektziel ist die Emanzipation der Baka Pygmäen in ihrem traditionellen Umfeld - den Siedlungen innerhalb des tropischen Regenwaldes. Das Projekt ist in den Gegenden um Djoum und Kribi in der Südprovinz Kameruns aktiv.

Die Baka sind ursprünglich ein Volk seminomadischer Jäger und Sammler, die im Regenwald im Süden und Südosten der Republik Kamerun leben. Sie werden heute nur noch auf etwa 40.000 Personen geschätzt, ihre Zahl nimmt ständig ab.

Um den Baka zu helfen, hat das Baka Projekt seine Aktivitäten auf folgende Bereiche konzentriert:

Das Projekt wird in zwei entlegenen Gegenden im Regenwald des südlichen Kameruns (bei Djoum und Kribi), jeweils etwa 300 km von der Hauptstadt Jaunde durchgeführt. Das Projekt finanziert sich ausschliesslich aus Spendengeldern aus verschiedenen Ländern.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auf dieser Webseite nur die wichtigsten Informationen über das Projekt wiedergegeben werden können. Sollten Sie weitergehende Informationen über die Arbeit des Projekts wünschen oder über die Möglichkeiten, wie Sie uns helfen können, kontaktieren Sie uns.

 

HOME AKTIVITÄTEN KONTAKT GÄSTEBUCH BILDERBUCH


Das Baka Projekt  ·  Postfach 4018, Jaunde  ·  Kamerun  ·  Tel/Fax: +237 223 61 19  ·  bakaproject@sitewala.net


SiteWala.net